Zu Ehren von Carl Subaks 100. Geburtstag

Von Shanna Schmidt
Übersetzt von Leonie Schulze

31. Januar 2019 – Es kann kein Zufall sein, dass mein 100. Newsletter (19. Januar 2019, Anm. d. Red.) auf den gleichen Tag fällt wie der 100. Geburtstag meines lieben Freundes, Mentors und Numismatik-Kollegen Carl Subak. Carl ist absolut erstaunlich. Er kam im Jahr 1919 in Österreich auf die Welt und verließ das Land während des Zweiten Weltkrieges oder kurz danach (ich kann mich nicht mehr an den genauen Zeitpunkt erinnern). Er musste einige entsetzliche Geschehnisse in seinem Leben durchstehen, etwa den Verlust seiner geliebten Eltern durch die Nazis. Doch er hielt durch.

Carl Subak und Shanna Schmidt.

Carl Subak und Shanna Schmidt.

Er lernte meinen Vater in den 60er-Jahren kennen und zeigte ihm die Spielregeln der numismatischen Welt. Ich erinnere mich noch, wie er mich zum Mittagessen einlud, als ich in den späten Neunzigern für kurze Zeit in London arbeitete. Er war schon immer ein Charmeur und er ist es bis heute. Als ich anfing bei HJB Ltd. zu arbeiten, ließen wir unsere Freundschaft wieder aufleben und begannen uns regelmäßig zum Mittagessen im Italian Village (Restaurant in Chicago, Anm. d. Ü.) zu treffen. Carl legte immer Wert auf zwei Dinge: ein „Viertel“ (sic) Rotwein für uns beide und Spumoni zum Nachtisch. Carl hatte dort seinen eigenen Tisch in einer Ecke und wir unterhielten uns regelmäßig über anstehende Auktionen und darüber, wer die „big players“ zu der Zeit waren.

Er erzählte auch Geschichten aus der Zeit vor meinem Einstieg ins numismatische Geschäft, als große Namen wie Jacob Hirsch, Ratto und andere noch aktiv einkauften. Vor Kurzem sprach ich mit seinem Sohn Jon, der ebenfalls ein versierter Numismatiker ist. Ich erwähnte, dass sein Vater vermutlich das erste IAPN-Mitglied ist, das den 100. Geburtstag feiert. Ich habe großen Respekt vor Carl. Am kommenden Sonntag werde ich seinen Geburtstag mit ihm und einigen wenigen Familienmitgliedern und Freunden feiern. Kommende Woche finden Sie ein nettes Foto von ihm im Newsletter. Oh, übrigens sammelte Carl bis vor ungefähr einem Jahr noch römische Quinarii. Ich bin dankbar für unsere Freundschaft und wünsche ihm alles Liebe zum Geburtstag.

Weitere Informationen über die Autorin Shanna Schmidt finden Sie auf Ihrer Internetseite und in unserem Who’s Who.

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Einmal die Woche pünktlich frei Haus. Mit unserem Email-Newsletter bleiben sie immer auf dem neuesten Stand der numismatischen Welt.

← zurück