Startschuss des numismatischen Jahres in Ludwigsburg

17. Januar 2019 – Alljährlich startet das numismatische Jahr in Deutschland mit der Ludwigsburger Münzenmesse am Samstag den 19. Januar 2019 im Ludwigsburger Forum am Schlosspark von 9:00 bis 16:00 Uhr.

Sowohl mit dem PKW wie auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar, bietet das Ludwigsburger Forum mit seinen stilvollen und hellen Räumlichkeiten einen idealen Standort für eine anspruchsvolle und erfolgreiche Münzenmesse.

Der vom Veranstalter wohl bedacht ausgewählte Termin am 19. Januar 2019 deckt sich mit den Interessen vieler Aussteller und Händler, die eine Teilnahme an der traditionsreichen und sehr renommierten Internationalen Börse für Münzen, Mineralien und Briefmarken in Friedrichshafen am 20. Januar 2019 verbinden.

Ein numismatisches Wochenende gleich zu Jahresbeginn!

Traditionell werden auch dieses Mal zahlreiche renommierte Händler, Aussteller und Auktionshäuser aus dem In- und Ausland ein reichhaltiges Angebot präsentieren. Angeboten wird die komplette Palette der Numismatik von der Antike bis zur Neuzeit und seiner umfangreichen Nebengebiete. Orden- und Ehrenzeichen, Banknoten aus aller Welt, historische Wertpapiere, Aktien, Ansichtskarten, Edelmetalle, numismatische Literatur, vormünzliche Zahlungsmittel sowie Zubehör wie Alben, Kassetten etc. bereichern und ergänzen dieses breite Angebotsspektrum.

Etabliert hat sich ebenso die Anwesenheit der Pforzheimer Scheideanstalt Heimerle und Meule. Eine der größten europäischen Edelmetallverarbeiter mit mehr als 700 Mitarbeitern an sieben Standorten weltweit.

Es ist vor allem die Vielfalt und die hohe Qualität des Angebots und vor allem die Kompetenz der Händler und Aussteller, die jedem Besucher gerecht werden.

Jeder findet, was er sucht!

Einer sehr großen Beliebtheit erfreut sich auch immer wieder die Anwesenheit des Vereins der Ludwigsburger Münzfreunde, die unter dem Vorsitz von Herrn Ewald Vogel anhand ihrer langjährigen Erfahrung jedem Besucher die Möglichkeit bietet, seine „Schätze“ kostenfrei auf Echtheit prüfen und bewerten zu lassen.

Eine breit gestreute Werbekampagne in der Fach- und Lokalpresse, regional großformatige Plakatwerbung und gezielte Internetpräsenz bilden das Fundament für eine erfolgreiche Ludwigsburger Münzenmesse.

Mit seiner langjährigen Erfahrung garantiert das eingespielte Team um Organisator Silvano Rossi für einen hohen Qualitätsstandard und eine hervorragende Organisation, die ganz auf die Wünsche der Besucher und Aussteller zugeschnitten ist.

Der Eintritt pro Besucher beträgt 3 Euro und wie immer ist der Eintritt für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren kostenfrei.

Detaillierte Auskünfte erhalten Sie unter Tel. 01578-1765158 oder per E-Mail an den Veranstalter.

Die Geschäftsadresse des Veranstalters lautet:
Münzen und Medaillen Silvano Rossi, Frisonistraße 8/1, D-71636 Ludwigsburg.

Mehr Informationen zum Veranstaltungsort der Münzbörse finden Sie hier.

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Einmal die Woche pünktlich frei Haus. Mit unserem Email-Newsletter bleiben sie immer auf dem neuesten Stand der numismatischen Welt.

← zurück