Numismatische Geschichte von Thann

18. Januar 2018 – Serge Hamm hat im Verlag Fiorino d’oro ein Buch vorgelegt, in dem er die bewegte Münzgeschichte der am Fuße der Vogesen gelegenen mittelalterlichen Ortschaft Thann erzählt. Sein Buch beruht auf Vorarbeiten, die der verstorbene Jean-Paul Divo geleistet hatte.

Jean-Paul Divo, Serge Hamm, Numismatique de Thann. 16,5 x 23 cm, Hardcover. 172 S. mit zahlreichen Abb. ISBN: 9782849606193. 55 Euro zzgl. Versandkosten.

Jean-Paul Divo, Serge Hamm, Numismatique de Thann. 16,5 x 23 cm, Hardcover. 172 S. mit zahlreichen Abb. ISBN: 9782849606193. 55 Euro zzgl. Versandkosten.

Erste numismatische Spuren hinterließ Thann bereits als Mitglied des Rappenmünzbundes im Spätmittelalter. Bis 1648 im Besitz der mächtigen Habsburger Dynastie wurde Thann im Westfälischen Frieden, welcher das Ende des Dreißigjährigen Krieges besiegelte, dem französischen Königreich angeschlossen. Nochmals unter deutsche Herrschaft fiel Thann von 1871 bis 1914 und wieder 1940. Am Ende des Zweiten Weltkrieges ging Thann dann endgültig an Frankreich zurück.

Jean-Paul Divo, leidenschaftlicher Numismatiker, erforschte die faszinierende Münzgeschichte von Thann und beabsichtigte ein Referenzwerk zu publizieren. Kurz vor dessen Fertigstellung starb Jean-Paul Divo im Februar 2014. Auf seinen ausdrücklichen Wunsch hin schließt der Verlag mit der Veröffentlichung der „Numismatique de Thann“ seine Trilogie zum regionalen Münzwesen in Europa ab. Dieses Buch komplettiert seine früheren Werke zur Numismatik von Murbach (1998) und Dombes (2004).

Serge Hamm, Vorsitzender des Numismatischen Vereins von Colmar und Freund von Jean-Paul Divo, übernahm freundlicherweise die Fertigstellung dieses Referenzwerkes. Er redigierte das hinterlassene Manuskript, welches auf aufwendigen Recherchen bei Sammlern und in Münzkabinetten beruhte, und ergänzte es mit eigenen Forschungsbeiträgen u.a. zu den Notgeldausgaben während des Ersten Weltkrieges sowie mit einer Auswahl von Medaillen.

Verfasst wurde das Werk auf französisch. Es umfasst 172 Seiten, ist mit historischen Dokumenten reich bebildert und alle im Katalog aufgeführten 120 Nummern sind abgebildet. Historische und numismatische Kommentare machen es zu einem unentbehrlichen Referenzkatalog für Sammler, Numismatiker und Geschichtsliebhaber.

Das Buch kostet 55 Euro zzgl. Versandkosten und kann direkt beim Verleger bestellt werden:
Jérôme Do Bentzinger Editeur
8 rue Roesselmann
F-68000 Colmar
www.editeur-livres.com
Telefon: +33 3 89 24 19 74.

Anlässlich der 47. Basler Münzenmesse vom 10. Februar 2018 kann das Buch auch in der Schweiz gekauft werden. Serge Hamm, Mitautor des Buches, wird am Stand „Numismatique de Thann“ anwesend sein und freut sich auf einen numismatischen Austausch mit interessierten Sammlern und Kollegen zur Münzgeschichte Thanns.

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Einmal die Woche pünktlich frei Haus. Mit unserem Email-Newsletter bleiben sie immer auf dem neuesten Stand der numismatischen Welt.

← zurück