Deutsche Gedenkmünzen auf Helmut Schmidt und Berlin

25. Januar 2018 – Das Bundesministerium der Finanzen gibt am 30. Januar 2018 eine 2-Euro-Gedenkmünze „100. Geburtstag Helmut Schmidt“ heraus sowie die 2-Euro-Gedenkmünze „Berlin“ in der Reihe „Bundesländer“.
Am 26. Januar 2018 überreicht der Bundesminister der Finanzen, Peter Altmaier, Sets mit den Gedenkmünzen aus allen fünf deutschen Prägestätten an die Bundeskanzlerin Angela Merkel, den Regierenden Bürgermeister von Berlin, Michael Müller sowie den Vorsitzenden der Bundeskanzler Helmut-Schmidt-Stiftung und Bundesminister a. D., Peer Steinbrück.

Die neue Gedenkmünze „100. Geburtstag Helmut Schmidt“. Quelle: BVA.

Die neue Gedenkmünze „100. Geburtstag Helmut Schmidt“. Quelle: BVA.

Die 2-Euro-Gedenkmünze „100. Geburtstag Helmut Schmidt“ würdigt das politische Lebenswerk des Staatsmannes und früheren Bundeskanzlers der Bundesrepublik Deutschland, Helmut Schmidt (1918-2015), dessen Geburtstag sich im Jahr 2018 zum 100. Mal jährt. Die Bundesregierung hatte vor diesem Hintergrund am 26. April 2017 die Ausgabe einer 2-Euro-Gedenkmünze beschlossen.

Die 2-Euro-Gedenkmünze „Berlin“ in der Serie

Die 2-Euro-Gedenkmünze „Berlin“ in der Serie "Bundesländer". Quelle: BVA.

Die nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze 2018 „Berlin“ zeigt das Schloss Charlottenburg. Sie die dreizehnte Emission der im Jahr 2006 begonnenen Serie „Bundesländer“. Die Gedenkmünzen zeigen prägnante Wahrzeichen oder Bauwerke aller Länder der Bundesrepublik Deutschland. Die Ausgabe der Münzen erfolgt jährlich in der Reihenfolge der Präsidentschaft im Bundesrat.
Beide Entwürfe der nationalen Seite der Münzen stammen von dem Künstler Bodo Broschat aus Berlin.

Euro-Länder können seit 2004 2-Euro-Gedenkmünzen herausgeben. Diese Münzen tragen die gemeinsame europäische Seite (Wertseite). Die nationale Seite (Bildseite) können die Euro-Länder mit wechselnden Motiven ausgestalten. Die Münzen sind gültiges Zahlungsmittel in allen Euro-Ländern.
Die Auflagenhöhe beträgt für beide Münzen je 30 Mio. Stück. Sie werden anteilig in allen fünf deutschen Münzprägestätten produziert.
Die Wertseite der Münzen, die Randschrift (Schriftzug „EINIGKEIT UND RECHT UND FREIHEIT“ sowie eine stilisierte Darstellung des Bundesadlers) und die technischen Parameter entsprechen der normalen 2-Euro-Umlaufmünze.
Ausgabetag für beide Münzen ist der 30. Januar 2018. Von diesem Tag an können die 2-Euro-Gedenkmünzen bei Banken und Sparkassen sowie den Filialen der Deutschen Bundesbank zum Nominalwert erworben werden. Die Verkaufsstelle für Sammlermünzen der Bundesrepublik Deutschland (VfS) bietet darüber hinaus besonders konfektionierte Münzsets für Sammler an.

Nähere Informationen zur Ausgabe der Münzen sind verfügbar auf der Seite der Verkaufsstelle für Sammlermünzen der Bundesrepublik Deutschland.

In diesem Zusammenschnitt von Redebeiträgen Helmut Schmidts zeigte sich der Politiker in Hochform.

Wenn Sie ein Stündchen Zeit haben, dann lassen Sie sich in diesem Video doch auf eine Stadtrundfahrt durch Berlin mitnehmen.

Eine Übersicht über alle für 2018 geplanten Gedenkmünzen Deutschlands finden Sie in diesem Artikel.

Weitere Artikel zu deutschen Münzen finden Sie übrigens in unserem Archiv.

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Einmal die Woche pünktlich frei Haus. Mit unserem Email-Newsletter bleiben sie immer auf dem neuesten Stand der numismatischen Welt.

← zurück