Numismatischer Stellenmarkt

Juniorprofessur für Antike Numismatik

Tübingen (D) | 1.10.2017

Am Institut für Klassische Archäologie ist zum 01.10.2017 eine Juniorprofessur (W1) für Antike Numismatik zu besetzen. Der/die Stelleninhaber/in soll die Antike Numismatik in Lehre und Forschung möglichst breit und auch in internationalen Forschungskontexten vertreten. [ weiterlesen ]

Universitätsassistent („post doc“) Institut für Numismatik und Geldgeschichte

Wien (A) | 1.10.2017

Am Institut für Numismatik und Geldgeschichte der Universität Wien ist ab 01.10.2017 die Position einer / eines Universitätsassistent/in („post doc“) zu besetzen. [ weiterlesen ]

Der numismatische Stellenmarkt wurde auf Initiative der International Association of Professonal Numismatists (IAPN) und des International Numismatic Council (INC) eingerichtet. Die IAPN unterstützt diese Dienstleistung für die numismatische Gemeinschaft. Weitere Informationen über die IAPN und ihre Mitgliederliste finden Sie auf ihrer Website.