Who's Who der Numismatik – H

Cecilia von Heijne

Cecilia von Heijne

Archäologin und Numismatikerin, Chef-Kuratorin am Königlichen Münzkabinett, Stockholm

Cecilia von Heijne ist Archäologin und Numismatikerin. Sie ist Chef-Kuratorin am Königlichen Münzkabinett, Stockholm. Ihr Forschungsschwerpunkt ist die Numismatik des Mittelalters, besonders der Wikingerzeit und des 14. Jahrhunderts. [ weiterlesen ]

Martin Hirsch

Martin Hirsch

Konservator in der Staatlichen Münzsammlung München

Der promovierte Kunsthistoriker Martin Hirsch ist Konservator für mittelalterliche Münzen, Renaissance- und Barockmedaillen an der Staatlichen Münzsammlung München. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Wertschätzung der anspruchsvollen Kunstmedaille zu fördern. [ weiterlesen ]

Thomas Hockenhull

Thomas Hockenhull

Historiker und Experte für klassische Kulturen, Kurator für modernes Geld am Londoner British Museum

Thomas Hockenhull ist Historiker und Experte für klassische Kulturen. Als Kurator für modernes Geld am British Museum ist er verantwortlich für Münzen und Papiergeld nach 1700, Abzeichen, Token und andere Finanzinstrumente. Er interessiert sich für Medaillen und Museen in Kriegszeiten. [ weiterlesen ]

Victor Huster

Victor Huster

Medailleur und Kunstschaffender mit eigener Manufaktur

Victor Huster ist ein international tätiger Medailleur und Kunstschaffender und seit 2012 Träger des deutschen Medailleurspreises. Seine Entwürfe wurden mehrfach prämiert. U.a. schuf er das neue israelische 1-Shekel-Stück und zahlreiche deutsche Gedenkmünzen. [ weiterlesen ]

Alexandra Hylla

Alexandra Hylla

Alexandra Hylla ist Kulturwissenschaftlerin und Kunsthistorikerin mit numismatischem Schwerpunkt. Sie ist Mitarbeiterin eines Forschungs- und Ausstellungsprojektes zur romanischen Bilderwelt der Münzschätze zwischen Donau und Etsch.

Alexandra Hylla (* 1988) schloss ihr Studium der Kulturwissenschaften mit Schwerpunkt Geschichte an der Fernuniversität Hagen 2014 mit dem Bachelor ab. Der Titel ihrer Arbeit lautete „Die Epoche der Salier im Spiegel der Münzprägung Regensburgs“. Von 2014 bis 2016 studierte sie an der LMU München Kunstgeschichte und erwarb den Master mit der Arbeit „Silber. Herausragende Silberobjekte des Erzgebirges im 16. Jahrhundert“, in der sie sich unter anderem mit Handsteinen und Medaillen aus Silberglanz befasste. [ weiterlesen ]

Die International Association of Professional Numismatists (IAPN) widmet allen Freunden der Numismatik diesen Who's who. Die IAPN unterstützt diese Dienstleistung für die numismatische Gemeinschaft. Weitere Informationen Über die IAPN und ihre Mitgliederliste finden Sie auf ihrer Website.