Leben mit den römischen Besatzungstruppen

8. März 2018 –  Seit dem Jahr 2011 veranstaltet die Abteilung Archäologie & Münzkabinett alljährlich im März das Forum Eggenberg, auf dem sich Vertreterinnen und Vertreter aus Forschung und Lehre aus der Perspektive ihrer jeweiligen fachlichen Disziplin einem übergeordneten Thema widmen.

Am 9. März können Interessierte im Forum Eggenberg vier Kurzvorträge hören zum Themenkomplex „Besatzungstruppen? – Leben mit dem Militär“.
Der Bogen spannt sich von epigraphischen Spuren römischer Hilfstruppen in Noricum über die Darstellung des Mikrokosmos einer Besatzungsgeschichte am Beispiel von Lentia/Linz bis zu den römischen Legionslagern am Rhein und zum Umgang mit den Leichen der Opfer von Kriegshandlungen im Mittelalter.
Die Vortragenden sind Vertreter der Disziplinen Epigrafik, Archäologie, Mediävistik und Alte Geschichte: Dr. Manfred Hainzmann, Vizerektor Univ.-Prof. Dr. Peter Scherrer, Univ.-Prof. Dr. Romedio Schmitz-Esser und Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Spickermann.

Die Veranstaltung beginnt um 14.00 Uhr im Laternen-G’wölb, Schloss Eggenberg, Eggenberger Allee 90, 8020 Graz. Der Eintritt ist frei.

Das Forum Eggenberg 2018 ist eine Veranstaltung der Abteilung Archäologie & Münzkabinett des Universalmuseums Joanneum mit dem Centre for Military Studies.

Mehr zum Museum finden Sie auf der Seite des Universalmuseums Joanneum.

Und natürlich hat Ursula Kampmann bei ihrem Besuch in Graz auch dem Joanneum eine Visite abgestattet und ausführlich darüber berichtet.

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Einmal die Woche pünktlich frei Haus. Mit unserem Email-Newsletter bleiben sie immer auf dem neuesten Stand der numismatischen Welt.



Danke, hab' ich schon...

← zurück