Alexandra Hylla leitet Numismatische Sammlung im Salzburg Museum

15. März 2018 – Das Salzburg Museum hat Alexandra Hylla zur neuen Leiterin seiner Sammlung Münzen, Medaillen und Geldwertzeichen berufen. Diese numismatische Abteilung hat sich aus den Münzen und Medaillen des Erzstifts Salzburg entwickelt und beinhaltet neben den prächtigen Prägungen der Salzburger Bischöfe Österreichs umfangreichsten mittelalterlichen Münzfund mit über 28.000 Silbermünzen.

Alexandra Hylla.

Alexandra Hylla.

Damit ist Alexandra Hylla nach längerer Zeit wieder die erste Vollzeitkraft auf dieser Stelle. Zuletzt hatte die Kulturwissenschaftlerin und Kunsthistorikerin an der Staatlichen Münzsammlung München Martin Hirsch zeitweise vertreten.

Mehr lesen Sie in Alexandra Hyllas Who’s-who-Eintrag.

Hier geht es zur Webseite des Salzburg Museum.

In wie weit die Rückführung Salzburger Münzen aus den USA das neue Interesse an der Numismatik beflügelt hat, darüber kann man nur mutmaßen.

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Einmal die Woche pünktlich frei Haus. Mit unserem Email-Newsletter bleiben sie immer auf dem neuesten Stand der numismatischen Welt.



Danke, hab' ich schon...

← zurück