News

Der monetäre Zickzack-Kurs Venezuelas

Energiekrise und Nahrungsmittelknappheit prägen die Lage in Venezuela. Obwohl seine Landeskinder wegen der Hyperinflation mit dicken Geldbündeln bezahlen müssen, zog Präsident Maduro die größte Banknote aus dem Verkehr – um sie gleich wieder freizugeben. weiterlesen ]

Willkommen im Iran! Teil 14: Isfahan – die Hälfte der Welt

Die letzte Folge des numismatischen Tagebuchs bringt uns nach Isfahan, das die Dichter wegen seiner Schönheit und Vielfältigkeit als die Hälfte der Welt bezeichnen. Und diese Stadt besuchen wir ausgerechnet an Newroz, dem iranischen Neujahrsfest ... weiterlesen ]

Unser Cartoon: Franklins Welt

Die Philologin, Numismatikerin und Zeichnerin Claire Franklin gibt uns mit ihren Cartoons einen kleinen Einblick in ihre Welt. Neulich, am Fuß von Berg Oybin ... weiterlesen ]

Antikenmuseum Basel zeigt Sonderausstellung zum antiken Jemen

„Glückliches Arabien? Mythos und Realität im Reich der Königin von Saba“ heißt eine Ausstellung des Basler Antikenmuseums. Bis 2. Juli 2017 steht das Land im Fokus, das eine zentrale Rolle spielte im Handel zwischen Ostafrika, Indien und dem Mittelmeerraum. weiterlesen ]

Tübinger neue numismatische Reihe online verfügbar

„Von Krösus bis zu König Wilhelm. Neue Serie“ lautet die neue numismatische Reihe der Tübinger Numismatischen Arbeitsstelle. Online verfügbar, widmet sich der erste Band den bimetallischen Medaillons und Kontorniaten der Universitätssammlung. weiterlesen ]

85. Westfälische Münz- und Sammlerbörse sehr gut besucht

Rund 1.000 Münzbegeisterte besuchten die 85. Westfälische Münz- und Sammlerbörse in Dortmund am 12. Februar 2017. Höhepunkt war die Tombola, bei der als Hauptpreis ein „Krügerrand“ im Gewicht von einer halben Unze verlost wurde. weiterlesen ]

Medaille zum „Tag der Sachsen“

Vom 1. bis 3. September wird in der Großen Kreisstadt Löbau der 26. „Tag der Sachsen“ stattfinden. Die Sächsische Numismatische Gesellschaft e.V. gibt zu diesem Anlass eine Festmedaille heraus. Sie zeigt die Wahrzeichen Löbaus. weiterlesen ]

Besitzer des Pockinger Goldschatzes aufgetaucht

Beim Spielen entdeckten Kinder im bayrischen Pocking im Sommer 2016 einen Goldschatz im Wert von 250.000 Euro. Nur Tage bevor die von den Behörden gesetzte Frist ablief, hat sich der Besitzer überraschend gemeldet. weiterlesen ]

Willkommen im Iran! Teil 13: Im Reich Zarathustras

Die vorletzte Folge des numismatischen Tagebuchs führt uns nach Yazd, ins Zentrum der Feuerverehrung. Wir besuchen die Türme des Schweigens, den berühmten Feuertempel und kommen natürlich auch nicht so ganz an Nietzsche vorbei... weiterlesen ]

Numismatische Wahlprognose beim Bayerischen Münzkontor

Während viele noch über den Ausgang der US-Präsidentenwahlen spekulierten, war man beim Bayerischen Münzkontor schon einen Schritt weiter. Der Vergleich der Nachfrage nach Clinton- versus Trump-Prägungen nahm den Wahlausgang deutlich vorweg. weiterlesen ]

Schwaben-Ausstellung in Stuttgart

Das Landesmuseum Stuttgart präsentiert bis 23. April 2017 in der Großen Landesausstellung „Die Schwaben. Zwischen Mythos und Marke“ bedeutende Phänomene der Kunst-, Kultur- und Mentalitätsgeschichte Schwabens auf teilweise neue, bisher ungesehene Art. weiterlesen ]

Die Sammlung von Bergbaugeprägen des Karl Ritter von Ernst

Bernhard Prokisch hat seinen neuesten Katalog vorgelegt. Es handelt sich um eine Sammlung von Bergbaugeprägen, die nicht nur gedruckt, sondern auch digital zur Verfügung steht. Ursula Kampmann hat sich den Katalog angesehen. weiterlesen ]

Aktualisierte Liste der IHK-Sachverständigen

Guy Franquinet erläuterte 2010 die Aufgaben eines öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen der IHK. Wir haben die Liste aller IHK-Sachverständigen in Deutschland auf den neuesten Stand gebracht. weiterlesen ]

Neue Schweizer Sondermünze „Enzian“

Am 26. Januar 2017 lancierte die Eidgenössische Münzstätte Swissmint die neue Sondermünze „Enzian“ für Sammler und Liebhaber. Die Bimetallmünze ist die zweite Ausgabe der dreiteiligen Serie „FLORA ALPINA“. weiterlesen ]

Vorstellung der 2-Euro-Münze „Rheinland-Pfalz“ im Bundeskanzleramt

Das Bundesministerium der Finanzen hat am 3. Februar 2017 eine 2-Euro-Gedenkmünze „Rheinland-Pfalz“ herausgegeben. Innerhalb der Serie mit prägnanten Wahrzeichen oder Bauwerken der Bundesländer zeigt die zwölfte Münze die Porta Nigra in Trier. weiterlesen ]

Urteil gegen kanadischen Golddieb

Zweifelhafte Berühmtheit erlangte Leston Lawrence, als er im März 2015 beschuldigt wurde, aus der kanadischen Münzstätte Goldrohlinge in seinem Rektum herausgeschmuggelt zu haben. Nun verurteilte ihn ein Gericht zu Haft und einer empfindlichen Geldstrafe. weiterlesen ]

Willkommen im Iran! Teil 12: Am Grab des Kyros

Diese Folge des numismatischen Tagebuchs bringt uns nach Pasargadae, erste Hauptstadt der Perser, wo heute das Grab Kyros des Großen zu finden ist. Kyros galt sogar den Griechen als vorbildlicher Herrscher... weiterlesen ]

Die „Zeit der Reformation“ in Bern

Niklaus Manuel ist als Schöpfer des Berner Totentanzes bekannt. Er war aber weit mehr als ein bedeutender Maler des 16. Jh. Eine Ausstellung im Bernischen Historischen Museum folgt noch bis 17. April 2017 seiner Biografie vom Söldner zum Diplomaten und Bilderstürmer. weiterlesen ]

Schild von Steier

Schild von Steier, so heißt die Zeitschrift, die von der archäologischen und der numismatischen Abteilung des Joanneums herausgegeben wird. Ursula Kampmann hat sich den jüngsten Band angesehen. Er handelt von Schlachtfeldern, einer Richtstätte, einem Hobbyarchäologen des 19. Jh. und einem Münzfund in einer Felsspalte. weiterlesen ]

St James’s Auctions und Baldwin’s Auctions geben neues Joint-Venture bekannt

Die beiden etablierten Londoner Auktionshäuser St James’s Auctions und Baldwin’s Auctions haben ein Gemeinschaftsunternehmen mit dem Namen „Baldwin’s of St James’s“ gegründet. Unter der Leitung von Stephen Fenton sind pro Jahr zehn Auktionen geplant. weiterlesen ]

Bundesfinanzminister Schäuble übergibt Gedenkmünze „Bremer Stadtmusikanten“

Die Bundesregierung gibt seit 2012 Gedenkmünzen in Erinnerung an die Märchen der Gebrüder Grimm heraus. Eine Erstprägung der den Bremer Stadtmusikanten gewidmeten sechsten Ausgabe erhielt Bundespräsident Joachim Gauck. weiterlesen ]

Eine runde Sache: 50. Numismata in München 2017

Am 4. und 5. März 2017 wird Bayern wieder zum Dreh- und Angelpunkt für die klassische Numismatik. Von nah und fern kommen Sammler und Investoren, um die renommiertesten Aussteller der Branche zu treffen, auf der 50. Numismata München. weiterlesen ]

Year of the Rooster

Zum Jahr des Hahns 2017 gestaltet Coin Invest Trust für die Mongolei eine streng limitierte Münze, deren HiCarv-Element sich in der handgearbeiteten Silberausführung besonders hoch vom Münzgrund abhebt. weiterlesen ]

Warum Deutschland fünf staatliche Münzstätten hat

Immer wieder wundern sich ausländische Münzsammler, warum Deutschland fünf Münzstätten hat und nicht wie Frankreich oder Großbritannien eine einzige. Dieser Artikel erklärt, wie es dazu gekommen ist, und warum es wohl noch eine Zeit so bleiben wird. weiterlesen ]

Die Privatisierung der Mennica Polska

Die polnische Münzstätte ist eine der wenigen Fälle, in denen ein Staatsbetrieb erfolgreich in ein privates Unternehmen überführt wurde. Heute ist die Mennica Polska ein Aktienunternehmen, an dem der polnische Staat keine Anteile mehr hält. weiterlesen ]

Aufstieg und Niedergang einer privaten Münzstätte: Die Birmingham Mint

Es ist kein Naturgesetz, dass die Münzproduktion in staatlicher Hand sein muss. Die private Birmingham Mint war im 19. Jh. der weltweit wichtigste Lieferanten von Kleingeld. Sie brach zusammen, als die Royal Mint 2001 einen geheimen Vertrag kündigte. weiterlesen ]

Das Ende der dänischen Münzstätte

Ohne große öffentliche Debatte wurde die dänische Münzstätte 2016 geschlossen. Damit endete eine mehr als 1000jährige Tradition. Ist Dänemark ein Beispiel dafür, dass nationale Münzstätten sich aus Kostengründen überlebt haben? weiterlesen ]

Das Desaster der Privatisierung der deutschen Bundesdruckerei

Privatisierungen von Staatsbetrieben können den Staat entlasten. Wohlgemerkt können, müssen aber nicht. Wenn eine Privatisierung so undurchdacht durchgeführt wird, wie die der deutschen Bundesdruckerei, kann ein erheblicher Schaden für den Steuerzahler entstehen. weiterlesen ]

Ein scheinbar ungeregelter Markt?

Daniel Sheffer macht sich Gedanken, ob es klarer gesetzlicher Vorschriften bedarf, um einen fairen Wettbewerb zu garantieren, damit staatliche Monopolinhaber ihre Stellung nicht gegenüber privaten Firmen ausnutzen können. weiterlesen ]

Swissmint eröffnet das numismatische Reformationsjahr

Prägungen anlässlich des Reformationsjubiläums haben eine Jahrhunderte alte Tradition. Auch 2017 werden viele Münzen erwartet. Die Swissmint eröffnet den Reigen. Ursula Kampmann war bei der Eröffnung des Schweizer Reformationsjahrs in Zürich dabei. weiterlesen ]

Willkommen im Iran! Teil 11: Endlich! Persepolis!

Wenn es einen Grund gegeben hat, dass ich in den Iran wollte, dann war das Persepolis, die Hauptstadt der Perser mit ihrer unglaublichen Apadana. Endlich ist es so weit. Wir werden die Stadt der Städte sehen! weiterlesen ]

Mannheim präsentiert Barock-Ausstellung

Einer Zeit der Widersprüche widmet sich die Sonderausstellung „Barock – Nur schöner Schein?“ der Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museen. 300 Exponate, darunter auch Numismatisches, entwerfen noch bis zum 19.2.2017 ein Kaleidoskop dieser Epoche. weiterlesen ]

Coin of the Year Award 2017 geht an Italien

Eine internationale Jury hat aus den 10 Siegern des Wettbewerbs Coin of the Year Award die „Münze des Jahres“ gewählt: Italiens silberne 10-Euro-Münze „70 Jahre Frieden in Europa“. weiterlesen ]

Roberto Ganganelli neuer Präsident der Accademia Italiana di Studi Numismatici

Roberto Ganganelli, Chefredakteur der Onlinezeitschrift „Il Giornale della Numismatica“, wurde zum neuen Präsidenten der AISN gewählt. Die Wahl zeigt, wie eng Sammler, Händler und Wissenschaftler im Bereich der Numismatik verbunden sind. weiterlesen ]

Westfälische Münz- und Sammlermesse

Am Sonntag, 12.02.2017, veranstaltet der Berufsverband des Deutschen Münzenfachhandels e. V. wieder die Westfälische Münz- und Sammlermesse in Dortmund. Von 9 bis 16 Uhr öffnen sich die Tore der Messe, um Sammler und Händler zusammenzubringen. weiterlesen ]

Marine Life Protection 2016 – Coral Hind

Für Palau gestaltet Coin Invest Trust die abschließende Ausgabe der erfolgreichen Serie Marine Life Protection. In drei Ausführungen erhältlich, ist die Gedenkmünze dem Juwelen-Zackenbarsch gewidmet und besticht in der Silbervariante durch ihr besonders hohes Relief. weiterlesen ]

Schein-bar neues Geld für Ägypten

In wirtschaftlich schlechter Zeit entwerfen kreative Ägypter ihre Geldscheine neu. Prominentes Motiv ist die Büste der Nofretete. Dass man sich so identifiziert mit einem Kunstwerk, das seit 100 Jahren nicht mehr im Lande ist, geht wohl zurück auf Zahi Hawass. weiterlesen ]

Willkommen im Iran! Teil 10: In der Hauptstadt der Sasaniden

Bishapur, Stadt des Shapur, so hieß einst die sasanidische Hauptstadt. 266 ließ sie Shapur I. errichten. Römische Kriegsgefangene sollen beim Bau mitgeholfen haben. Sie gerieten 260 bei der Schlacht von Edessa mit ihrem Kaiser Valerian in sasanidische Gefangenschaft. weiterlesen ]

Geldmuseum der Bundesbank in Frankfurt eröffnet

Ein Goldbarren zum Anfassen ist nur eine der Attraktionen des neuen Geldmuseums, das die Deutsche Bundesbank am 17.12.2016 in Frankfurt am Main eröffnet hat. Die multimediale Ausstellung mit 360-Grad-Kino und Banknotenschwarm spricht Besucher jedes Alters an. weiterlesen ]

Händler sollen Auskünfte geben zu illegalem Antikenhandel

Mittels welcher Fragen und Untersuchungen kann die Regierung nachvollziehen, ob illegale Ware auf den Markt kommt? Das ist kurzgefasst das Thema des Forschungsprojekts ILLICID. Der Projektkoordinator bittet die Münzhändler dafür um ihre Mithilfe. weiterlesen ]

CGB stellt Taschenbuch „Franc Poche“ vor

2016 feiert „Le Franc“, der beliebte Münzkatalog rund um den französischen Franc, seinen 20. Jahrestag. CGB stellt eine neu aktualisierte Ausgabe vor: das Taschenbuch „Franc Poche“. weiterlesen ]

Abraham Gottlob Werner und seine Medaillen

Die Freiberger Münzfreude e. V. widmen Abraham Gottlob Werner eine Jahresmedaille zum 200. Todestag. Lothar Schumacher stellt den deutschen Mineralogen und seine Medaillen vor. weiterlesen ]

Münzen und Medaillen der Päpste

Münzen und Medaillen des Vatikan gehören weltweit zu den beliebtesten Sammelgebieten. Ein kleiner Film erklärt verschiedene päpstliche Symbole und fasst die Geschichte des neuzeitlichen Papsttums anhand von Münzen und Medaillen zusammen. weiterlesen ]

Geld im Alten Rom

Republik, Senat, Diktator, wir wissen alle, was das bedeutet. Wir wissen es so genau, dass wir die modernen Interpretationen gelegentlich auf das alte Rom übertragen. Doch damals sah Politik ganz anders aus. Wie, das erfahren Sie in diesem PDF-Slideshow-Podcast. weiterlesen ]

Münzen und Medaillen aus Regensburg

Die Sammlung Rudolf Spitzner von Münzen und Medaillen aus Regensburg vereinigt Prägungen vom mittelalterlichen Pfennig bis zum Konventionstaler des letzten Fürstbischofs von Regensburg. Ein Film stellt einige der numismatischen Raritäten vor. weiterlesen ]

Spektakuläre Goldmünzen des Kaiserreichs auf YouTube

Das Münchner Auktionshaus Gerhard Hirsch Nachf. präsentiert am 4. Mai 2016 in seiner Auktion 320 eine außergewöhnliche Auswahl von Goldmünzen des Deutschen Kaiserreichs. Ein Youtube-Film bietet einen Eindruck der Qualität und viele historische Hintergründe. weiterlesen ]

Russische Medaillen: Peter der Große von Russland

Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum so viele Medaillen Peters des Großen existieren? Schuld daran ist Katharina die Große. Warum, das erfahren Sie in diesem Künker Podcast. weiterlesen ]

Das Fürstentum Transsilvanien

Das Auktionshaus Künker bot in seiner Sommerauktion 2015 eine Serie von goldenen Schaumünzen an. Anhand dieser Stücke erzählt ein Film vom konfliktreichen historischen Hintergrund im Transsilvanien des Grafen Dracula. weiterlesen ]

Münzen der Römischen Republik

Im März 2015 hat das Münzauktionshaus Künker in seiner Frühjahrsauktion 259-262 die Spezialsammlung „Römische Republik“ versteigert. Dieser Film liefert historische Informationen zu einigen der interessanten Prägungen. weiterlesen ]

Das Geld der kalifornischen Goldgräber

Im Januar 2015 versteigerte das Münzauktionshaus Künker eine Sammlung von höchst seltenen, frühen Privatprägungen der amerikanischen Goldfelder. Ein Film erzählt die abenteuerlichen Hintergründe dieser Münzen. weiterlesen ]

Bergwerksgepräge als Zeugnisse modernster Bergbautechniken

Man muss sich schon ein wenig in der historischen Bergbautechnik auskennen, um zu verstehen, wozu die verschiedenen Gebäude und Vorrichtungen einst dienten, die wir heute im Münzbild sehen. Dieser Film hilft ihnen dabei. Steigen Sie mit uns in den numismatischen Schacht! weiterlesen ]