Archiv – Renaissance

← zurück

Expeditionen ins Reich der Numismatik Teil 2: Herkules im Hinterhof und eine paduanische Herkules-Medaille

In unserer Serie „Expeditionen ins Reich der Numismatik“ nehmen wir Sie mit auf eine Expedition zu den Schätzen des Basler Münzkabinetts. Im zweiten Teil wird das Rätsel um eine Herkules-Medaille mit besonders hohem Relief gelüftet, die immer dem paduanischen Medailleur Giovanni da Cavino zugewiesen wurde. weiterlesen ]

Auf dem Höhepunkt des Dreißigjährigen Krieges

Warum nur gab Kaiser Ferdinand II. auf die Krönung seines Sohnes zum König von Ungarn und Böhmen erst zehn Jahre später eine Schaumünze aus? Diese numismatische Frage führt uns mitten in die Wirren des blutigen Dreißigjährigen Krieges und zu Wallenstein. weiterlesen ]

Zwei Herzöge in Pommern

Am 31. Januar 2013 kommt in Berlin bei Künker eine Sammlung Pommern zur Versteigerung. Wir stellen Ihnen daraus zwei Münzen vor, die so unterschiedlich sind wie die Männer, die sie prägen ließen. weiterlesen ]

Wolfgang II. von Barby (1586-1615) – Ein Reichsgraf in Finanznöten

Am 31. Januar 2013 findet in Verbindung mit der World Money Fair die große Berlin-Auktion der Firma Künker statt. Viele seltene Stücke werden angeboten, so ein uniker Taler aus Barby. Dieser Taler zeugt von den wirtschaftlichen Schwierigkeiten der kleinen Reichsstände am Beginn der Neuzeit. weiterlesen ]

Translatio nummorum – Römische Kaiser in der Renaissance

Vom 16. bis zum 18. November 2011 trafen sich in Berlin Forscher aus der ganzen Welt, um darüber zu diskutieren, wie ihre Kollegen in der Renaissance den Schatz an Münzen, der sich ihnen bot, auszuwerten begannen... weiterlesen ]

Ausstellung zu „Paduanern“ in Basel

Eine Sonderausstellung des Historischen Museum Basel geht der Frage nach, was die Menschen der Renaissance an der Antike begeisterte. „Gefälschte Antike? Die Paduaner und die Faszination der Antike“ ist bis zum 8. Mai 2016 in der Basler Barfüsserkirche zu sehen. weiterlesen ]

Der Beginn archäologischer Forschungen

Zwei Sammler standen am Beginn der archäologischen Forschungen im schweizerischen Augst: Der Selfmade Man Andreas Ryff und der Jurist Basilius Amerbach. Die Universitätsbibliothek Basel hat eine Publikation zu den Plänen Amerbachs herausgegeben. weiterlesen ]

Numismatische Schätze eines Sammlers aus der Zeit der Renaissance

Es ist eine neue Art Buch, die John Cunnally vorlegt. Er hat die Sammlung eines bedeutenden Gelehrten der Renaissance rekonstruiert. Er tut dies anhand eines illustrierten Katalogs der Sammlung, der wohl um 1560 entstand. Ursula Kampmann hat ihn sich angesehen. weiterlesen ]

← zurück