Archiv – Indien

← zurück

Termitenalarm im Banktresor

In der indischen Kleinstadt Barabanki vernichteten Termiten Banknoten im Wert von 10 Millionen Rupien... weiterlesen ]

Indien verhindert das Umschmelzen seiner Münzen zu Rasierklingen

Indiens kleine Rupienmünzen waren jahrelang aus rostfreiem Stahl gefertigt. Daher wurden sie oft illegal eingeschmolzen und zu Rasierklingen verarbeitet, was einen kleinen Profit versprach. Jetzt hat Indien neue Münzen eingeführt... weiterlesen ]

Privatprägungen gegen Kleingeldmangel

In Indien herrscht derzeit ein akuter Mangel an Kleingeld. Detailhändler zahlen privaten Geldwechslern hohes Aufgeld, um sich mit Wechselgeld einzudecken. Nun prägt ein privates Konsortium Ersatzmünzen. weiterlesen ]

Wie viel ist eine 1-Rupien-Münze wert?

Wie viel ist eine 1-Rupien-Münze wert? Manche Leute verlangen 2.500 Rupien dafür. Vermutlich ist der Materialwert tatsächlich höher als der Nennwert, allerdings nicht wegen ihres angeblichen Goldgehalts ...
weiterlesen ]

Indische Polizei zerschlägt internationalen Geldfälscherring

Nach einem Insidertipp zerschlug die indische Polizei einen internationalen Geldfälscherring. Die Münzen wurden in Nepal gefertigt und dann nach Indien eingeführt. 30.000 5-Rupien-Münzen wurden sichergestellt und drei Verdächtige verhaftet. weiterlesen ]

Bestechung auf Indisch

Korruption ist in vielen Ländern der Erde ein großes Problem, das die Wirtschaft und die einzelnen Menschen schädigt. In Indien wurde daher 2007 eine neue Idee entwickelt, wie man zumindest auf das Problem aufmerksam machen kann. weiterlesen ]

Indische Druckerei suspendiert Mitarbeiter wegen fehlerhafter Geldscheine

Fehlende Sicherheitsmerkmale sind der Grund, warum zwei hochrangige Angestellte einer Währungsdruckerei im indischen Hoshangabad arbeitslos wurden. Zehntausende von 500- und 1000-Rupien-Noten gelangten schon auf den Markt und müssen nun mühsam wieder eingezogen werden. weiterlesen ]

Auf dem Rücken der Schwächsten

Um Korruption und Steuerhinterziehung zu bekämpfen, zog Indien seine zwei höchsten Rupien-Nominale aus dem Verkehr. Besonders schwer treffen die Folgen dieser Maßnahme die arme Landbevölkerung und die Frauen. weiterlesen ]

← zurück